DFV Nord Termine
  
Neofaschisten, Rassisten und Mitglieder rechter Organisationen sind bei allen genannten Veranstaltungen unerwünscht:

 

60 Jahre Befreiung vom Faschismus - 60 Jahre Neubeginn der Jugendweihe in Hamburg

Kategorie: Veranstaltungen Veröffentlicht: Dienstag, 26. Juli 2005
1.11.2005 um 19.00 Uhr in der Geschichtswerkstatt Hamburg-St. Georg


Freidenker und Jugendweihe gehören in Hamburg eng zusammen, haben doch Mitglieder der 1882 in Hamburg gegründeten Freidenker-Gesellschaft es sich von Anfang an zur Aufgabe gemacht, einen weltlichen Unterricht anzubieten. Die Welt sollte aus wissenschaftlicher Sicht erklärt werden, nicht die Religion als Ersatz für Nichtwissen herhalten. 1890 dann die erste Familienfeier zum Abschluss des Unterrichts als Geburtsstunde der Jugendweihe in Hamburg, obwohl sie damals noch gar nicht so genannt wurde.

In den folgenden Jahren nahm die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer immer weiter zu, mit dem Beginn der Spaltungen in der Arbeiterbewegung auch die Zahl der Anbieter. Die Machtübergabe an die Faschisten bedeutete dann nicht nur für die Jugendweihe das Ende der legalen Arbeit, Verfolgung und Ermordung von Mitgliedern. Nach der Befreiung 1945 dann der Neubeginn und Gründung der Arbeitsgemeinschaft Jugendweihe Groß-Hamburg.
Helmuth Sturmhoebel, langjähriger Vorsitzender, wird nicht nur die Geschichte der Jugendweihe in Hamburg referieren, sondern besonders auch auf die Inhalte der Arbeit mit den Jugendlichen heute eingehen. Angesprochen sind Eltern und Jugendliche, die gerne mehr über diese weltliche Alternative zur Konfirmation und Kommunion erfahren möchten.