DFV Nord Termine
  
Neofaschisten, Rassisten und Mitglieder rechter Organisationen sind bei allen genannten Veranstaltungen unerwünscht:

 

Lettland: SS-Aufmarsch erlaubt, Antifaschisten festgenommen

Kategorie: Aktuell Veröffentlicht: Mittwoch, 16. März 2016

VVN-BdADie lettischen Behörden haben mehreren Vertretern der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) die Einreise verweigert und sie festgenommen. Die deutschen Antifaschisten wollten sich an den Aktivitäten für den am heutigen Mittwoch geplanten Aufmarsch von Veteranen der Waffen-SS beteiligen. Dazu erklärt die Vorsitzende des Deutschen Freidenker-Verbands (DFV) Nord e. V., Angelika Scheer, mit großer Empörung:

Es ist unglaublich, dass Antifaschistinnen und Antifaschisten an der Einreise nach Lettland gehindert wurden und werden. Der DFV ist dem Antifaschismus genauso verpflichtet wie die VVN-BdA. Beiden Organisationen ist der Einsatz gegen Faschismus Verpflichtung. Daher gehören Aufmärsche zu Ehren der Waffen-SS egal wo verboten. Die Vorsitzende erklärt ihre Solidarität mit den bei der Einreise nach Lettland Abgewiesenen bzw. festgenommenen Antifaschistinnen und Antifaschisten.

Weitere Informationen: