DFV Nord Termine
  
Neofaschisten, Rassisten und Mitglieder rechter Organisationen sind bei allen genannten Veranstaltungen unerwünscht:

 

DFV Hamburg: Keine Schließung der Hamburger Stadtmuseen!

Kategorie: Hamburg Veröffentlicht: Montag, 04. Oktober 2010

Wir sind das Altonaer Museum!Der Deutsche Freidenker-Verband ist eine Kultur- und Weltanschauungsorganisation, und daher sind wir dem Erhalt, ja mehr noch,  dem Ausbau und der finanziellen Absicherung von Kulturgütern verpflichtet. Das Altonaer Museum ist ein Herzstück des Bezirkes und des Stadtteils. Für ganz Hamburg ist es unverzichtbar. Daher unterstützen wir mit aller Entschiedenheit den Einsatz für die Erhaltung des Museums.

Bereits im ersten Halbjahr diesen Jahres geisterte die Frage durch die Medien, welches von vier Stadtmuseen nämlich das Hafenmuseum, das Museum der Arbeit, das Helmsmuseum oder das  Altonaer Museum  geschlossen werden soll. Das Vorgehen des Hamburger Senats, bestehend aus der Koalition von CDU und GAL, legt den Verdacht nahe, dass hier versucht wurde, die einzelnen Einrichtungen gegeneinander auszuspielen. Bereits seid geraumer Zeit erheben sich Proteste nicht nur von Kulturschaffenden, sondern auch von den Nutzern der Museen und anderer Kultureinrichtungen wie bereits am 1. Mai auf der DGB Demonstration und Kundgebung geschehen.

Gerade am letzten Donnerstag (30. September) hat die Menschenkette durch die Hamburger Innenstadt deutlich gemacht und aufgezeigt wo das nötige Geld ist und wo es verpulvert wird. Das Paradebeispiel ist die Elbphilharmonie.

Es sei hier auch erwähnt, dass wir die Kürzung des Etats des Deutschen Schauspielhauses von 1,2 Mill. Euro auf das schärfste verurteilen und uns dazu ebenfalls positionieren.

Das Altonaer Museum und alle anderen Stadtmuseen bleiben!